Die Viko Qualität

Günstig heißt nicht gleich minderwertige Qualität! Dies beweist Viko mittlerweile seit vielen Jahren. Nicht umsonst erfährt die Werft, unter anderem auch wegen der neuen Viko s35, derzeit sehr viel Aufmerksamkeit am Markt und liefert für die jeweilige Schiffsgröße eine adäquate Ausbauqualität zu einem tollen Preis.

Durch den jahrelangen Vertrieb der Viko Yachten konnten wir wichtige Erkenntnisse machen, die wir im Folgenden gerne mit Ihnen teilen wollen:
Viele Interessenten sehen den Preis für die verschiedenen Schiffe und vermuten zunächst, dass diese nur durch eine mindere Qualität zustande kommen kann. Dem können wir nur entschieden entgegentreten. Rückblickend betrachtet können wir berichten, dass wir so gut wie keine Reklamationen erhalten, was selbst Ergebnisse von hochpreisigen Yachten bei weitem übertrifft.

Woran liegt das?

Es gibt keinen Zweifel mehr daran, dass Schiffe in der Größe bis 30 Fuß aus westeuropäischer Produktion wegen fehlender Rentabilität fast ausgestorben oder unbezahlbar sind. Fast die komplette Produktion dieser Schiffe hat sich nach Osteuropa verlagert.
Der Standort der Viko Werft in Posen ist wiederum einer der westlichsten und befindet sich in dem Teil Polens, der der wirtschaftlichen Entwicklung dem Westen am nächsten ist. Dies spürt man besonders daran, dass die Werksleitung entsprechend unserer „typisch deutschen Tugenden“ im Wirtschaftsleben artbeitet.
Viko ist dort der einzige Großserienhersteller, alle anderen Werften von denen es eine wechselnde Vielzahl gibt, bauen nur kleine Stückzahlen.

Genau darin liegt das Geheimnis für die Produktionsstabilität.

Während bei Viko für jeden Schiffstyp ein Produktionsteam zuständig ist das täglich die gleichen Schiffe baut, wird in anderen Werften heute eine 19er, morgen eine 24er und übermorgen eine 20er gebaut. Dabei muss jedes Mal umgedacht werden und Werkzeuge neu eingerichtet werden. Dies ist der Ursprung für entstehende Produktionsfehler, die dann zu diversen Problemen, wie Undichtigkeiten, führen.
Die Tatsache, dass der örtliche Arbeitslohn allein nicht für den Preis verantwortlich ist, beweisen die französischen Großwerften bei großen Yachten bereits seit langem. Effiziente Produktion und Industrierabatte im Materialeinkauf können an den Endverbraucher weitergegeben werden.

Wir wollen aber auch keinen Zweifel daran lassen, dass wir zu diesen Preisen keine „Swan“ Yachten verkaufen. Wir empfehlen Ihnen daher sich selbst in unserer Ausstellung von dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.
Wir sind uns hingegen bewusst, dass die Preise der Viko Yachten konkurrenzlos sind, und man nicht daraus schließen sollte das wir zu günstig sind, sondern die anderen zu teuer ;)

Für wen werden Viko Yachten gebaut?

Die Zielgruppe für die Yachten von 20, 23,25 und 27 sind Familien, die folgendes fordern:
Geräumig, sicher, einhand tauglich, slipbar, wenig Tiefgang, einfach zu handhaben, mit einer Jüt alleine den Mast legen  und das Ganze bitteschön auch noch bezahlbar!

Die Zielgruppe für die Yachten von s21, s22, s26, s30 und s35 sind entweder vergleichbar mit Coupé-Käufern beim Auto, die eine sportliche Optik mit "zivilen Eigenschaften" wünschen oder Regattasegler, je Rigg. Ebenso geräumig, sicher, einhand tauglich, slipbar, wenig Tiefgang, einfach zu handhaben, mit einer Jüt alleine den Mast legen und sportlich aussehen, oder für Regatten ausgerüstet konkurrenzfähig vorn mitsegeln!

Beim deutschen Händler gekauft und individualisiert

Alle neuen Viko Yachten werden nach Endausrüstung ab sofort über Nacht in ein Testbecken gekrant und "beregnet", so wie es in einzigartiger Weise früher in der Etap Werft praktiziert wurde. Diese gibt Ihen und uns eine Sicherheit für die Dichtigkeit, die sonst keine andere Werft leisten kann!

Gebraucht-Yachten Angebote für Sie

Boote...

Wir sind Ihr Yachten Partner Yachthandel Hamburg Prüfen Sie unsere aktuellen Angebote.